Die Familie Small in York County, Pennsylvania

Einleitung

Der nachfolgende Text ist die Übersetzung eines Zeitungsartikels von June Lloyd, der am 18. August 2010 in den "York Sunday News" erschien und anschließend in Junes historischem York-Blog im Internet veröffentlicht wurde. Der Ahnherr der Familie Small war der Essenheimer Auswanderer Lorenz Schmahl, der 1743 mit Frau und 5 Kindern nach Pennsylvanien auswandert.

Herzlichen Dank an June Lloyd und Scott Fisher, Herausgeber der York Sunday News, für die Erlaubnis, den Artikel zu übersetzen und zu veröffentlichen.

Die Familie Small hinterließ große Spuren in York County, von June Lloyd

Wann immer ich beginne, etwas über die Geschichte des York Countys[Anm. 1] zu erforschen, scheint jemand von der Familie Small aufzutauchen. Der deutsche Pennsylvania-Einwanderer Lorentz Small ließ sich 1743 in der Gemeinde Windsor nieder, aber schon bald war die Familie im Zimmererhandwerk, im Baugewerbe, in Mühlen und Eisenschmelzöfen und im Einzel- und Großhandel mit Eisen- und Haushaltswaren und Lebensmitteln tätig. Ihre erfolgreichen Geschäfte ermöglichten den nachfolgenden Generationen großzügig die Erträge dieses Erfolges mit der Gemeinschaft zu teilen.

Die P.A. & S. Small Company berührte das Leben vieler Menschen durch ihr Unternehmen, aber auch durch die von den Familienmitgliedern gegründeten Einrichtungen wie das York Hospital, das York College-Institut und das Kinderheim von York.

Die Smalls spielten eine bedeutende Rolle im Bürgerkriegsgeschehen in York. In einem späteren Beitrag werde ich berichten, was welcher Small in dieser Zeit getan hat. In der Zwischenzeit gibt mein jüngst in den York Sunday News erschienener untenstehender Artikel einen Überblick, wie eine nicht so kleine Familie[Anm. 2] dazu beitragen kann, eine Region zu formen.

Kleine Familie, große Leistungen

Als der Einwanderer Lorentz Schmall sich 1743 in der Gemeinde Windsor als Farmer niederließ, konnte er nicht wissen, dass seine Nachkommen schon bald zu den Führern im Geschäfts- und Gemeindeleben im York County werden würden. Sohn Kilian, der seinen Nachnamen in Small änderte, erbte das Land und bebaute es einige Zeit, aber 1761 kaufte er eine Farm bei der Stadt York und wurde zusätzlich Zimmermann und Bauunternehmer. Kilian Smalls Sohn George, geboren 1767, übernahm das Gewerbe seines Vaters. Er gilt als Erbauer der Christ Lutheran Church und des York County-Armenhauses sowie der zahlreichen "Sweitzer" Scheunen. Um 1800 legte George ein Holzlager an und eröffnete 1809 an der Nordostecke des Platzes in der Market Street seine Eisenwarenhandlung.

George und Anna Maria Albright Small hatten drei Söhne: Philip Albright, Samuel und Alexander, und eine Tochter, Cassandra. Jeder von ihnen sollte auf seine eigene Art in York bekannt werden.

1817 wurde Cassandras junger Ehemann Charles A. Morris Partner seines Schwiegervaters im Eisenwarengeschäft. Nach einer Werbeanzeige in der York Gazette verkauften Small und Morris Haushaltswaren und alle Arten von Metallgeräten wie Bestecke und Sensen. Morris verließ die Firma 1820 und eröffnete eine Apotheke, die für lange Zeit ein festes Inventar des Yorker Stadtzentrums wurde. Er wurde durch Philip Albright Small ersetzt und aus der Firma wurde George Small und Sohn. 1823 trat auch der zweite Sohn Samuel in das Geschäft ein und nun hieß es George Small und Söhne. Als sich George 1833 zurückzog, änderte sich der Name in P.A. & S. Small Company, unter welchem das Geschäft die nächsten 150 Jahre lief.

Es waren arbeitsreiche 150 Jahre. George Small und Söhne hatten 1831 bereits die große Codorus-Getreidemühle errichtet. 1847 pachteten P.A. & S. Small die Loucks-Mühle und betrieben sie bis 1899. Ihre Mühle in Goldsboro half ihnen dabei, zum führenden Abnehmer des gesamten im oberen Teil des Countys produzierten Weizens während des 19. Jahrhunderts zu werden. Die Firma exportierte schließlich jedes Jahr 90.000 Barrel[Anm. 3] Mehl allein nach Brasilien. Das Exportgeschäft entwickelte sich, als P. A. Smalls Söhne George, William Latimer und Samuel mit ihren in Baltimore erworbenen Verkaufskenntnissen in das Unternehmen eintraten. In Baltimore eröffneten die Smalls schließlich ein Kommissionshaus für Mehl und Weizen.

P.A. & S. Small Company verkauften nicht nur Gegenstände aus Eisen – sie stellten selbst Eisen her. Sie erbauten 1843 den Manor-Schmelzofen in der Gemeinde Chanceford und den Sarah-Schmelzofen im County Harford, Maryland, und eröffneten dann 1847, mit den Pattersons von Baltimore, einen großen Roheisen-Betrieb in Ashland bei Cockeysville im County Baltimore. Man sagte, dass manchmal ein Sechstel aller Fracht der Northern Central Eisenbahn zwischen Baltimore und York den Smalls gehörte.

Die Smalls waren sehr aktiv für die Gemeinschaft. Georges Vater Kilian Small diente im Unabhängigkeitskrieg, genauso wie sein Schwiegervater Philip Albright. George half beim Aufbau der York & Maryland Line Turnpike Company, der York & Gettysburg Turnpike Company[Anm. 4] , der York Water Company, der Codorus Navigation (Kanal zwischen York und dem Susquehanna River) und der York & Maryland Eisenbahnlinie (später Teil der Northern Central). Er war auch Bürgervorsteher von York (vergleichbar einem Bürgermeister).

Georges Sohn Philip Albright Small war 1835 einer der Gründer der York & Wrightsville Eisenbahn, welche die Bahnverbindung nach Philadelphia vollendete. Er war Präsident der York County Bank und der York Gas Company und ein Förderer des York County-Landwirtschaftsvereins.

Philip Albrights Bruder Samuel war einer der Direktoren von Yorks erster Bausparkasse und von der York & Cumberland-Eisenbahn nach Harrisburg, doch bekannter ist er für die Gründung der York-Wohltätigkeitsgesellschaft im Jahr 1863, des York-Kinderheims für Kriegswaisen 1865, des York College Instituts 1873 und des York Hospitals 1879. Seine Ehefrau Isabel Cassatt Small, seine Schwester Cassandra und sein Schwager Charles A. Morris schlossen sich Samuel Small an und unterstützten diese Institutionen ihr ganzes Leben lang und darüber hinaus.

Georges jüngster Sohn Alexander schloss ein Medizinstudium ab. Er praktizierte nur acht Jahre bevor er ebenfalls in die Geschäftswelt eintrat. Er stellte sich mit Edward G. Smyser auf eigene Füße und gründete Small & Smyser. Aus diesem Unternehmen wurden schließlich die riesigen Variety-Eisenwerke. Alexander war viel in den gleichen öffentlichen Arbeiten tätig wie sein Vater und seine Brüder. Ihm wird auch die Organisation des Thomas A. Scott-Regiments während des Bürgerkrieges zugerechnet. Aus diesem wurde später das 87. Regiment der Pennsylvania Volunteers.

Schulen wie die York County Akademie und das York College Institut, die sich später zum York College zusammenschlossen, hatten gewöhnlich mindestens einen Small in ihrem Direktorium. Nachfolgende Generationen von Small-Abkömmlingen fahren auch heute noch damit fort, ihre Zeit und ihre finanzielle Unterstützung gemeindlichen Einrichtungen und Organisationen zu Gute kommen zu lassen.

Das Geschäft von P.A. & S. Small blühte unter der Führung der Familie über mehrere Generationen hinweg. Aus der Eisenwarenhandlung entstand ein ausgedehnter Großhändler für Sanitär- und Heizungsbedarf mit dem Hauptquartier in der North George Street 320. Die Lebensmittelläden expandierten allmählich und die Gesellschaft wurde schließlich der führende Lebensmittel-Großhändler der Region. Dieser Betrieb zog 1964 in ein neues Gebäude in der Sherman Street und Arsenal Road um.

Um 1984 wurde P.A. & S. Small von Scrivner aufgekauft, einem Großhändler aus Oklahoma. Scrivner führte den Betrieb für einige Zeit von der Niederlassung in der Sherman Street aus, später übernahmen die Flemming-Gesellschaften das Geschäft und schlossen die Einrichtung in York. Obwohl P.A. & S. Small seit mehr als 25 Jahren nicht mehr existiert, ist der Name immer noch geläufig. Viele Einwohner Yorks kamen mit den Smalls in Berührung, als Angestellte ihrer verschiedenen geschäftlichen Unternehmen oder als Nutznießer der Einrichtungen, die sie großzügig gegründet und ausgestattet hatten.

Anmerkungen:

  1. County: eigentlich Grafschaft, in den USA Bezeichnung für einen Verwaltungsbezirk, entspricht etwa dem deutschen Landkreis Zurück
  2. Das Wortspiel mit dem Familiennamen Small = klein, das auch in der nachfolgenden Überschrift verwendet wird, geht bei der Übersetzung leider verloren  Zurück
  3. Barrel: Hohlmaß, etwa 159 Liter  Zurück
  4. Turnpike: gebührenpflichtige Straße  Zurück